Haupt Düsen Set BGM Dellorto SI 115 118 120 122 125 128 130 132 135 138 Düse

Beschreibung

Die Hauptdüse der SI Vergaser bestimmt wie viel Benzin der sogenannten Vormischung oder auch Vorschäumung zur Verfügung gestellt wird. Je hubraumstärker und je höher die Literleistung desto größer ist grob gesagt auch der bedüsungsbedarf. Die zur Verfügung stehende Palette reicht dabei von 90-160. Eine 102’er Hauptdüse hat eine Bohrung von 1,02mm, und stellt somit weniger Benzin als eine 104’er Hauptdüse (1,04mm Bohrung) zur Verfügung. D.h. je größer die Düse beziffert ist desto fetter wird das Gemisch.

Funktion Düsenstock SI

Die Hauptdüse sollte nicht isoliert betrachtet werden da sie nur dafür zuständig ist das Benzinniveau im Düsenstockbereich auf einem ausreichenden Niveau zu halten. Durch den anstehenden Unterdruck am Zerstäuber-Röhrchen wird das Benzin aus dem Düsenstock angesogen. Der von unten in den Düsenstock nachlaufende Sprit wird durch die Hauptdüse im Durchfluss auf ein Maximum begrenzt. Von oben wird zusätzlich Luft mit angesogen wodurch sich bereits im Vergaserinneren (Mischrohr) ein Benzin/Luftgemisch bildet. Diese Vormischung lässt das Gemisch effektiver verbrennen da es feiner zerstäubt werden kann als reines Benzin.

Ist die HauptLuftKorrekturDüse dimensioniert wird die Vormischung zu fett oder zu mager. Ist die HLKD z.B. sehr groß (190), erhält die Vormischung einen hohen Luftanteil wodurch eine überproportional große Hauptdüse benötigt wird damit der Motor auch unter Vollast ordentlich läuft. Das Ergebnis ist dann allerdings häufig ein im Teillastbereich zu stark angefettetes Gemisch, der Roller ruckelt. Dennoch kann er im oberen Drehzahlbereich unter Vollast absterben da durch die zu große Luftdüse das Krafststoffniveau unter die Förderhöhe des Auslaßröhrchens fällt und der Benzinzufluß abreißt. Häufig wird dieses Phänomen durch die Montage eines sogenannten Schwimmerkammerspac